Sonntag, 15. Juni 2014

Pink Flamingo und der Beitrag zur Authentizität


Jeder der schon mal bei Primark war kennt das, man sieht viele tolle und preiswerte Sachen. Und man möchte alles haben. Meistens wird, mehr oder weniger wahllos, alles in diese großen, grauen Beutel gepackt ;)
Vor dem bezahlen wird dann in irgendeiner ruhigen Ecke nochmal ausgemistet. Brauche ich das wirklich?, passt es mir überhaupt?, ist es nicht doch ein bisschen zu teuer?....
Dieses Auswahlverfahren wurde auch diesem Top zum Verhängnis.
Zu Hause ärgerte ich mich dann natürlich doch, das ich es nicht mitgenommen habe.


Umso mehr freute ich mich, als gestern zwei ganz liebe und wichtige Menschen mir diese Bluse überreichten. 
Sie sahen es einsam und verlassen in meiner Größe dort hängen und kauften es für mich.
Babes, ich danke Euch von ganzem Herzen! ♥♥♥


Strickjacke - H&M
Blusentop - Primark
Jeans - Kik
Schuhe - Primark

So, das war mein Fatshion Beitrag mit den üblichen Bildern die ihr so von mir kennt. Aber das soll noch nicht alles sein. Deswegen gibts heute auch einige Outtakes, die in Massen bei solchen Outfitshootings entstehen.

Zur Zeit gibt es ein Thema das mich sehr beschäftigt und zum Nachdenken gebracht hat.

Es handelt sich um Authentizität in Plus Size Blogs.


Für mich geht es in Plussize Blogs nicht ausschließlich um die Mode. Für mich steckt viel mehr dahinter. Eine Statement, eine wichtige Aussage und ein Aufruf nach draußen in die Welt.
Wir sind schön, alle Menschen sind schön. Ob groß ob klein, ob dick ob dünn, ob schwarz ob weiß...
Wir wollen genauso dazu gehören. Auch mit mehr Kilos habe ich das Anrecht auf schöne Kleidung, auf Akzeptanz in der Gesellschaft und vor allem auch Selbstakzeptanz.
In den Medien wird uns nach wie vor ein komplett falsches Frauenbild vorgehalten. So ist Frau und so haben wir zu sein. Schlank, trainiert, faltenlos. Ein Körper ohne Dellen, Falten, Schwabbel und Rollen.
Diesen Körper gibt es aber nicht! Und das gilt natürlich nicht nur für die Plussize Frau.
Jeder hat diese "Makel" (wie sehr ich doch dieses Wort hasse). Sie gehören zu uns, sie machen uns aus, durch sie werden wir individuell. Sie gehören einfach zum Leben.

 Da die Medien uns aber immer diese Photoshop Schönheiten unter die Nase hält, entwickelt sich natürlich auch immer mehr eine völlig gestörtes Körperbewußtsein.

Das ist der Grund, weshalb ich u.a. blogge. Ich möchte keine weichgezeichneten und dellenlosen "Kleiderständer" sehen. Ich möchte echt Menschen sehen und vor allem echte Plus Size Blogger. Frauen die Dellen an den Oberschenkeln haben, die eine Rolle am Bauch haben etc. Die einfach so sind wie ich auch! Und damit ein tolles Leben führen und wunderschöne Kleidung tragen.
DAS ist für mich authentisch, damit kann ich mich identifizieren.

Was nützt es wenn ich auf Instagram oder Twitter Beiträge mit Hashtags wie #effyourbeautystandards #bodypositive #celebratemysize usw. poste und meine Fotos retuschiert sind? Wo Cellulite Beine geglättet werden, Reiterhosen verschwinden, Rollen am Bauch geglättet werden und Zähne per Mausklick gebleached werden?

Das ist in meinen Augen der absolut falsche Weg und es macht mich sogar sehr traurig das sowas praktiziert wird.

Das man sich lieber von seiner Schokoladenseite zeigt ist ja absolut normal, aber bitte ohne Bildebearbeitungsprogramme und Retusche! 






Kommentare:

  1. Die Bluse hatte ich bei Primark auch schon in der Hand. :) Sie steht dir fantastisch - du siehst toll aus, wie immer!

    Was das Thema Authentizität angeht stimme ich dir voll und ganz zu! Ich finde es auch recht widersprüchlich auf der einen Seite vermitteln zu wollen, dass Schönheit in allen Formen kommt und das von Medien präsentierte Schönheitsideal nicht der Wirklichkeit entspricht, auf der anderen Seite aber die perfekte dicke Frau, mit glatter Silhouette und straffer Haut zu präsentieren. Da geht man einen Schritt nach vorne und gleich wieder einen halben zurück. Es geht nicht darum, neue Ideale zu schaffen, sondern echt zu sein.

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Sonja ♥
      Ich freue mich wirklich sehr das du die gleiche Meinung hast!

      Löschen
  2. Wunderbare Bilder und wunderbare Aussage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Alina, das freut mich sehr ♡

      Löschen
  3. Oh, diese Bluse! Zum Verlieben schön. Ich als Primark Gegner hätte sie auch gern.

    Was die Authentizität angeht sprichst Du mir aus dem Herzen. Und ich finde es schön das Du zB auf Insta auch eine derjenigen bist die Mut beweisen und eben auch mal ein Doppelkinnselfie zeigen... Ich selbst würde nie im Traum drauf kommen Bilder zu retouchieren. Natürlich treffe ich auch immer eine Auswahl wo ich die besten Fotos nehme, aber ansonsten zeige ich das was ich auch gern bei anderen sehen würde: Authentizität! Ich will doch als Leser nicht in den nächsten Strudel des Zweifelns geraten weil ich die einzig dicke mit Cellulite und kalkweisser Haut bin. Wir brauchen mehr Meinungen wie die Deine!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nadine,
      ich freue mich sehr das ich so vieles positives feedback aus der bloggerszene bekomme. Ich weiß das ich mir mit diesem posting nicht nur Freunde gemacht habe. Aber ich denke im Endeffekt wird es sich lohnen. Für alle! ♥

      Löschen
  4. I love this outfit as I'm a big fan of pink. I also love your statement. We should be just as we are, and sometimes it's very brave to do that in a world where every tiny 'flaw' is scrutinised. So when people are TRULY themselves, it's to be applauded. x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for your comment. I think a certain kind of 'realness' is a basic requirement for blogging. I'm a fan of the british plus size blogger scene and I hope that we'll achieve your level of professionalism, realness and cooperation over here as well one day.
      xxx

      Löschen
  5. Dein Statement ist großartig und ich finde es super, dass du das zum Thema machst. Authentizität ist für mich eine Herzensangelegenheit, ich glaube fest daran, dass Mode an "echten" dicken Körpern gezeigt und keine "Scheinwelt" aufgebaut oder gar zelebriert werden sollte. ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! ♥♥♥
      Es muss einfach aufhören, das man selbst als blogger ein falsches bild vermittelt. Das tut niemanden gut

      Löschen
  6. Tolles Outfit, aber deine Outfits sind ja immer entzückend!

    Es geht nicht immer nur darum, Ouftfits zu tragen und darin den perfekten Schein zu bewahren. Es geht darum, den Leuten zu zeigen, wie man wirklich ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke liebe Caro ♡

      Genau so sollte es sein!

      Löschen
  7. Tanjaaaaaaaaaa - was für ein toller Post!

    GRÖÖÖÖHL @ das letzte Bild - wo bist Du? ;-))) Herrlich! Solche Snapshots könnte ich Dir auch hunderte liefern :-))))

    Vom Grundsatz her gebe ich Dir absolut Recht - muss aber gestehen, dass ich schonmal Bilder bearbeite - das Drumherum! Gerne zeichne ich den Hintergrund weich und retuschiere schonmal Kratzer auf den Möbeln weg - das ist aber ein Spleen von mir, weil ich so ein Wohn- & Einrichtungsfan bin... lach. Aber ich weiss, wie Du das meinst, das ist natürlich etwas anderes ;-)

    Dir stehen knallige Farben immer traumhaft gut. Dir stehen eigentlich alle Farben supergut! Bin immer wieder begeistert von Deinen Fotos!!!

    Liebe Grüße an Dich!

    Lony x

    AntwortenLöschen
  8. Die Bluse sieht so hübsch an dir aus :)

    AntwortenLöschen
  9. Wo ist der "Like"-Button? 😉Ich finds super, dass Du immer ganz Du selbst bist, in einer Zeit wo selbst die Prospekte/Kataloge für Plussize-Klamotten von KG 40 dominiert werden. So sieht man grad, wie man selbst in der Klamotte wirken würde.

    AntwortenLöschen